SOLIDARITÄTSPAKT IN 10 PUNKTEN

Unser Selbstverständnis

  • Problem Bildungsungerechtigkeit: Das deutsche Bildungssystem vergrößert bestehende soziale Ungleichheit. In keiner anderen Zeit wurde diese Chancenungleichheit bislang dramatischer deutlich als heute

  • Lösung Collective Impact: Nur gemeinsam können wir dieses komplexe Problem lösen

  • Warum jetzt: Das Virus zeigt uns die Schwächen unseres Systems auf und potenziert bestehende Ungleichheit um ein Vielfaches.

  • Gemeinsam Wirken: Als Bündnis arbeiten wir gemeinsam zielorientiert daran, Bildungsungerechtigkeit in Deutschland zu verringern

  • Pragmatisch lösungsorientiert: Wir vernetzen bestehende Strukturen und Ressourcen aller Bündnispartner. Kurz- und Mittelfristig bündeln wir Ressourcen, um während Schulschließung bildungsbenachteiligte Schüler*innen zu unterstützen.

  • “Solidaritätspakt Bildung” ist ein Bündnis von Bildungsorganisationen, das Lücken im System aufzeigt. Langfristig schaffen wir gemeinsam ein belastbares Netzwerk zur Unterstützung benachteiligter Schüler*innen.

  • Wir stärken Kinder und Jugendliche, ggf. über einen Zugang zu Kommunen, Schulen, Lehrkräften, pädagogischem Fachpersonal und Eltern.

  • Wir stärken digitale, persönliche, fachliche und soziale Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen und Familien.

  • Lernen findet in verlässlichen und dauerhaften Beziehungen statt. Wir unterstützen Kommunen, Schulen, Lehrkräfte, päd. Fachpersonal und Familien Verantwortung für Beziehungen zu übernehmen.

  •  Wir sprechen Probleme im deutschen Bildungssystem an und weisen auf Strukturen hin, die Ungleichheit vergrößern

 

©2020 Solidaritätspakt Bildung. Erstellt mit Wix.com